Sonderdichtungen für die Lackiertechnik

Die Applikationstechnik für Lack, Farbe und Kleber ist in den meisten Fällen vom Umgang mit Lösemittel gezeichnet. Hier versagen – von hochfluorierten Elastomeren wie FKM (FPM, Viton® , Viton Extreme®, FFKM) abgesehen, durchweg alle anderen Gummi-Qualitäten. Sie quellen, werden zersetzt und enthalten oft Lackbenetzungsstörende Substanzen. Eine Teflondichtung wäre zwar chemisch beständig, wegen seines Abriebs gerät er jedoch in den Verdacht, nicht frei von LABS zu sein. 

Als besonders geeignet aggressive Lösemittel, hochviskose Kleber und pigmentierte Lacke abzudichten, gilt der Werkstoff Ultrahochmolekulares Polyethylen, der aufgrund seines chemischen Aufbaus als nahezu universell Lösemittel-beständig gilt. Außerdem besitzt er eine hohe Rückstellkraft und eine enorme Verschleißfestigkeit auch im ungefüllten Zustand. Die hohe Reinheit machen PE 1000 zudem zu einem Labs-freien Material.

Neben UHMW-PE kommen auch PEEK, PVDF und PTFE-Compound zum Einsatz.

totraumfreie Miniaturdichtung mit niedriger Reibung und ohne Verschleppung von Medien für VentilnadelMehr erfahren +16 März 2021 Von Stefan Bock in Sonderdichtungen

Nadeldichtung

Molch für Lack, Lösemittel, Kleber, Härter, UV-Lack, Farbe, Steuerluft, ölfreie Luft, Reiniger, Aceton, MEK, VerdünnungMehr erfahren +16 März 2021 Von Stefan Bock in Sonderdichtungen

Schlauchmolch

kostengünstiger Nachbau bzw. Ersatzteil für Pumpe, Doppelmembranpumpe, Lackventil, Lackierpistole, Automatikpistole, AGMDMehr erfahren +16 März 2021 Von Stefan Bock in Sonderdichtungen

Steuerkolben

Nadelkappe mit Membrane oder Faltenbalg für NadelventileMehr erfahren +16 März 2021 Von Stefan Bock in Sonderdichtungen

Nadelkappen

Schieberdichtung für Lack, Lösemittel, Kleber, Härter, UV-Lack, Farbe, Steuerluft, ölfreie Luft, Reiniger, Aceton, MEK, VerdünnungMehr erfahren +16 März 2021 Von Stefan Bock in Sonderdichtungen

Schieberdichtungen

OBEN
Translate »