Werkstoffe

Wir verwenden für unsere Dicht- und Gleitelemente aus technischen Gründen in erster Linie Kunststoffe, die ausschließlich spangebend bearbeitet werden. Wegen dieser Werkzeug-ungebundenen Fertigung lassen sich Muster sehr schnell und kostengünstig herstellen, die sofort serientauglich sind und jederzeit ohne großen Aufwand geänderten Anforderungen angepasst werden können. 

Diese Hochleistungs-Kunststoffe werden individuell für die Anwendung ausgelegt. Die hierfür notwendigen Rohlinge dann nach unseren Vorgaben Kontur-nah hergestellt.

PTFE

Polytetrafluorethylen (Teflon ®) ist ein ganz besonderer Kunststoff, der in der Technik nicht mehr wegzudenken ist. Seine herausragenden Eigenschaften machen ihn zu dem meist verwendeten Material für Sonderdichtungen und Gleitlager.

Bei berührenden Dichtungen und Gleitlagerelementen werden in der Regel Mischungen von PTFE, sog. Compounds eingesetzt.

Eigenschaften:

  • Geringste Gleitreibungszahl unter allen Kunststoffen (ca. 0,1 bis 0,2),
  • dadurch auch einsetzbar im absoluten Trockenlauf
  • Hohe Verschleißfestigkeit bei Einsatz von Compounds (Mischungen)
  • Außerordentliche chemische Beständigkeit gegen nahezu alle Lösemittel, Säuren oder Laugen
  • Großer thermischer Einsatzbereich von ca. -200° bis ca. +200° (in Ausnahmefällen bis ca. 300°C)
  • Außergewöhnlich gute mechanische Biegwechselfestigkeit
  • Antiadhesives Verhalten („Bratpfanne“)
  • Physiologische Unbedenklichkeit (Lebensmittelzulassungen z.B. nach FDA)
  • Beständig gegen Heißwasserdampf, Licht und Bewitterung

Die Molekülketten der Fluor-Kohlenstoff-Verbindungen sind thermisch und chemisch sehr stabil.

UHMW-PE

Ultrahochmolekulares Polyethylen verfügt über einen vergleichsweise ähnlichen Aufbau wie PTFE. Statt Fluor sind die Kohlenstoffketten mit Wasserstoffatomen verbunden. Dadurch verändert sich das Anwendungsprofil signifikant.

Eigenschaften:

  • Niedriger Reibungskoeffizient von ca. 0,2 bis 0,25, dadurch sehr gute Gleiteigenschaften auch im Trockenlauf.
  • Sehr gute Verschleißfestigkeit auch ohne Füllstoffe. Herausragende chemische Beständigkeit gegen die meisten Lösemittel, Säuren und Laugen.
  • Thermisch einsetzbar von -260°C bis ca. 80°C. Antiadhesive Oberfläche
  • Physiologische Unbedenklichkeit (Lebensmittelzulassungen z.B. nach FDA)
  • Verhältnismäßig dimensionsstabil, dadurch multifunktionale Lösungen möglich
  • Hervorragend geeignet für den Einsatz in Wasseranwendungen
  • Einsetzbar bei Abdichtung von Schüttgütern

Die Wasserstoff-Kohlenstoff-Ketten ähneln dem PTFE und ergeben deshalb entsprechende Eigenschaften.

Andere Kunststoffe

Für die Auslegung von Bauteilen, die “Dichten”, “Führen” und / oder weitere Aufgaben übernehmen sollen, schöpfen wir aus der gesamten Welt der Kunststoffe, Elastomere und ihrer mannigfaltigen Mischungen. Diese hier aufzuzählen, würde den Rahmen sprengen, deshalb verzichten wir darauf und bitten Sie einfach, bei Aufgabenstellungen uns anzusprechen. Bisher haben wir noch für jede Anwendung das richtige Material gefunden.

Werkstoffe

OBEN